Bewusstseinserweiterung. Professionell. Erleben.

Psychedelic
Coaching & Retreats

Psychedelika und Pflanzenmedizin begleiten den Menschen seit vielen Jahrtausenden. Sie können ein wichtiges Element auf deinem Weg zu mehr Klarheit, Kraft und innerem Frieden sein. Reality Upgrade bietet dir den sicheren und professionellen Rahmen bei deiner Erfahrung mit bewusstseinserweiternden Substanzen und unterstützt dich bei deiner Integration in den Alltag.

Nächste Termine:
10. Mai bis 12. Mai 2024
14. Juni bis 16. Juni 2024
Warum kompliziert machen, was einfach sein kann?

Was du brauchst, ist in dir!

Stress

Stress

Pflichten, Konflikte, Hamsterräder – das Leben ist oft voller Stress. Statt noch schneller zu rennen: Nimm dir eine Auszeit für dich und deine Bedürfnisse. Entdecke neu, was dir wirklich wichtig ist.

Schmerz

Schmerz

Immer mehr Studien beweisen: Psychedelika heilen. Zum Beispiel Ängste, Depressionen, Süchte, Zwänge oder Traumata. Auch viele körperliche Beschwerden. Wie? Indem sie das Erleben positiv verändern und die Selbstheilung stärken.

Sinn

Sinn

„Wer bin ich wirklich? Was sollte ich tun? Was kann ich schaffen?“ Ein erfülltes Leben, liebevolle Beziehungen, gelingende Projekte – wer seinem wahren Selbst folgt, dem folgt das Glück wie von selbst. Psychedelika helfen dir, dein wahres, höheres Selbst zu finden.

Dein Reality Upgrade

Anders. Neuer. Besser.

Psychedelika erleben seit einigen Jahren eine Renaissance. Wissenschaftliche Studien beweisen ihre erstaunliche Wirksamkeit für dauerhaftes Wohlbefinden und Persönlichkeitsentwicklung. Wichtig dabei: das richtige Set und Setting, also eine positive innere Haltung und unterstützende äußere Umgebung. In der besonderen Atmosphäre unserer Reality Upgrades begleiten wir dich mit unserem bewährten, sicheren und legalen psychedelischen Coaching-Programm. Du nimmst Kontakt zu deiner Seele auf, siehst deine Welt mit neuen Augen, heilst alte Wunden und lässt los, was dich runterzieht. Du erlebst, was du brauchst und wirst zu einer neueren, besseren Version deiner selbst. Du erlebst ein Upgrade, das dir bleibt.

Tiefe neue Erfahrungen

Eine Reise zu dir selbst

Magische Orte

Raus aus dem gewohnten Umfeld, rein in eine andere Welt! Reality Upgrades finden an Orten statt, die deine Rahmen erweitern. Ungewöhnliche Orte, schöne Orte, inspirierende Orte. Und vor allem: an neuen Orten in dir selbst.

Tiefes Erleben

Freiheit statt Brainfuck. Glück statt Grübeln. Vertrauen statt Kontrolle. Fühlen statt denken. Lust statt Leid. Psychedelika ermöglichen dir, tief in dich einzutauchen. Nimm dir Zeit für deine Seele. Spüre tiefe Verbundenheit. Fließe. Heile. Wachse.

Coaching & Team

Du bist nicht allein. Erlebe ein liebevoll entwickeltes Coachingprogramm mit Vorbereitung, Retreat und Integration. Unsere Coachs und Begleiter sind Profis mit Erfahrung. Die Atmosphäre unserer Gruppen ist warm, locker, wertschätzend und respektvoll.

Interessiert?

Dann melde dich bei uns.

Das Programm

Ablauf eines Reality Upgrade

Psychedelische Reisen gehören zu den bedeutsamsten Erfahrungen, die ein Mensch in seinem Leben machen kann. Daher haben wir in die Entwicklung der Reality Upgrades viel Liebe zum Detail gesteckt. Neben einem besonderen Ablauf mit Elementen wie Coaching, Meditationen oder leckerer veganer Küche legen wir Wert auf gute Vorbereitung vor und Integration nach dem Retreat. Natürlich bieten wir dir einen ruhigen und geschützen Rahmen, in welchem du ganz du selbst sein kannst. Ein hoher Betreuerschlüssel garantiert zudem, dass du dich sicher fühlst.

Vorbereitung

Zunächst finden wir in einem persönlichen Gespräch heraus, ob ein Reality Upgrade das Richtige für dich ist. Falls ja, geht es auch schon los: Du erhältst Zugang zu einem Onlinekurs mit Pia Isabel Rössle und Dr. Stefan Frädrich, um dich vorzubereiten: Wie wirken Psychedelika? Was erwartet dich genau? Wie kannst du die Erfahrungen für dich nutzen? Außerdem lernst du in einer geschlossenen WhatsApp-Gruppe die anderen Teilnehmer kennen.

Tag 1

Die Gruppe samt Coachs und Betreuern kommt im Retreat-Center zusammen und lernt sich persönlich kennen. Nach einem kurzen Kennenlernen folgen erste Körper- und Bewusstseinsübungen sowie eine tiefe Meditation. Dann gehen wir über ins holotrope Atmen, was dir bereits eine erste psychedelische Erfahrung ermöglicht. Natürlich wird auch gemeinsam gegessen, gechillt und viel geredet. Dann geht es ins Zimmer, um für den nächsten Tag Schlaf zu tanken.

Tag 2

Nun ist der Tag deiner tiefen Reise zu dir selbst. Wir starten den Tag in Ruhe und du  erhältst du ein legales Psychedelikum, dessen Dosis wir individuell anpassen. Dann legst du dich auf eine bequeme Matratze, legst dir eine Schlafmaske an und gleitest, begleitet von unterstützender Musik, langsam in deinen Trip ins Innere. Bei Bedarf helfen dir die Betreuer mit deinem Erleben umzugehen. Nach einigen Stunden, wenn die Wirkung nachlässt, folgen alle Teilnehmer ihren Impulsen: Einige tauschen sich aus, andere entspannen auf dem Gelände, wieder andere schreiben ihre Gedanken nieder. Die Stimmung ist locker und gelöst, vertraut und freundschaftlich. Und es wird viel gelacht. Natürlich gibt es auch ein leckeres Abendessen.

Tag 3

Der dritte Tag steht ganz im Zeichen des Afterglows, eines wunderschönen Gefühls von Leichtigkeit, Offenheit und intensiveren Wahrnehmens, welches ganz langsam abflaut. Und wir finden uns vertrauensvoll fürs Sharing zusammen, teilen also unsere Erfahrungen. Auch finden nach Wunsch und Bedarf integrierende Gespräche mit den Betreuern statt, um das Erlebte gut einzuordnen. Zudem helfen Körperübungen wie Yoga, wieder ganz im Hier und Jetzt sowie im eigenen Körper anzukommen. Für die Tage nach dem Retreat geben wir dir ein Programm zur langfristigen Integration mit. Auch besteht die WhatsApp-Gruppe weiter, um dauerhaft miteinander in Kontakt zu bleiben.

DAs sagen unsere Teilnehmer

„Der schönste Tag meines Lebens!“

„Ich durfte Zeuge unglaublicher Prozesse und Veränderungen sein, die weit mehr waren, als ich mir je hätte vorstellen können. Diese Erfahrung hat meine Sicht auf die Welt und meine Rolle darin verändert. Die Dankbarkeit, die ich fühle, und die Freude, die ich aus dieser Erfahrung schöpfe, sind unermesslich.“

Name Surname

Position, Company name

„Nie hätte ich gedacht, dass eine solche Erfahrung möglich ist. Ich hatte den schönsten Tag meines ganzen Lebens.“

Name Surname

Position, Company name

„Endlich konnte ich meine Vergangenheit loslassen. Seit dem Retreat fühlt sich alles leichter an, ich fühle mich wie neugeboren.“

Name Surname

Position, Company name

„Ich habe begriffen, dass ich nicht ständig kämpfen, kontrollieren und leisten muss.“

Name Surname

Position, Company name

„Ich habe die pure Liebe gespürt. Dieses Gefühl war so stark und so real, dass es immer noch anhält, obwohl schon Wochen vergangen sind.“

Name Surname

Position, Company name

„Seit Jahren drehe ich mich beruflich im Kreis. Nun konnte ich sehen, wie ich mich selbst limitiere. Und ich hatte eine Idee nach der anderen, von denen ich einige umsetze.“

Name Surname

Position, Company name

„Irgendwie habe ich mich aufgelöst, so als wäre ich nicht mehr da. Und ich habe mich mit allen verbunden gefühlt: mit der Natur, mit Gott, allen Menschen, meinen Ahnen. Das war crazy und hilft mir heute, mich selbst und meine kleinen Probleme nicht mehr so ernst zu nehmen.“

Name Surname

Position, Company name

„Mein Wunsch fürs Retreat war, meine sehr komplizierte Beziehung zu klären. Und es hat geklappt. Ich konnte Zusammenhänge erkennen, für die ich vorher blind war. Ich konnte fühlen, was wir beide wirklich brauchen. Wir sind ein großes Stück vorangekommen.“

Name Surname

Position, Company name

„Jahrelang habe ich mich alleine gefühlt, habe ständig Aufmerksamkeit und Nähe gesucht, was mir oft nicht gut tat. Nun weiß ich: Ich bin nicht alleine und war es nie. So eine Erleichterung!“

Name Surname

Position, Company name

„Ich habe eine Frage.“

Gerne beantworten wir sie dir.

Wozu gibt es Reality Upgrade?

Viele Menschen fühlen sich in ihrem Leben eingeschränkt oder so, als würden sie feststecken. Sie haben das Gefühl, unter ihren Möglichkeiten zu bleiben – ein ganz normales Phänomen. Oft funktionieren wir dann nur, haben keinen Zugang zu unseren wahren Emotionen, erleben Krisen, oder wollen unsere Richtung im Leben finden. Dabei werden wir von schlechten Erfahrungen, Ängsten oder engen inneren Grenzen beherrscht.

Sogar wenn das Leben eigentlich okay läuft: Viele sind von außen betrachtet erfolgreich. Aber innerlich spüren sie: Etwas fehlt. Und: Da geht noch mehr. Viele haben sich bereits intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung oder Spiritualität beschäftigt oder auch Therapien hinter sich. Das ist oft hilfreich, aber der große Durchbruch fehlt. Die Folge: Wir führen ein Leben unter unseren Möglichkeiten. Wir leben an uns selbst vorbei.

Reality Upgrade Retreats und Coachings helfen dir, das Leben zu führen, das du dir wünschst.

Wie genau hilft Reality Upgrade?

Durch sofortige Bewusstseinserweiterung. Bereits nach einem einzigen Coaching oder Retreat lösen sich Probleme oft in Luft auf, etliche Fesseln und Gewichte sind plötzlich weg. Stattdessen lassen sich Freude, Freiheit und Sinn erleben. Die ganze Realität wird auf ein höheres Level gehoben. Dadurch führen viele unserer Teilnehmer ein besseres Leben – sofort und dauerhaft.

Wie schafft Reality Upgrade solche Verbesserungen?

Durch eine tiefe Reise nach innen. Für diese sind keine komplizierten oder verkopften Methoden und Analysen nötig, sondern eine uralte und zugleich neue bzw. seit Jahrzehnten „vergessene“ Methode: der Einsatz von Psychedelika – bei Reality Upgrade in einem professionellen Setting. So lösen sich endlich psychische Knoten, lassen sich tiefe Einsichten gewinnen und wahres Glück finden und erleben.

Was sind Psychedelika?

Psychedelika sind eine Klasse psychoaktiver Substanzen mit bewusstseinsveränderner Wirkung. Sie beeinflussen Wahrnehmung, Gedanken, Stimmung und Bewusstsein. Sie sind weder giftig noch gefährlich. Auch machen sie nicht süchtig.

Welche Wirkungen haben Psychedelika?

Die visuelle, auditive und sensorische Wahrnehmung verändert sich vorbergehend: Formen, Farben, Klänge, Gerüche, Berührungen – alles ist für die Dauer der Wirkung intensiver und anders als „normal“.

Auch die Gedanken verändern sich: So sind tieferes Nachdenken, ein verändertes Zeitgefühl oder ein intensiver Fokus auf mentale Prozesse möglich. Wir fühlen Euphorie, Glück und Zufriedenheit – auch nach der psychedelischen Reise. Oft dauerhaft. Außerdem kommt es zu einer Steigerung der Kreativität und des vernetzten Denkens, was im Alltag sehr hilfreich ist. Und es kommt zu einem intensiven Gefühl der Verbundenheit mit anderen Menschen, der Natur und einer höheren Existenz. Das ermöglicht tiefe Selbsterkenntnis, spirituelle und mitunter sogar mystische Erkenntnisse und Erlebnisse. Auch viele Ängste lösen sich auf: Wir gewinnen Vertrauen – ins Leben und uns selbst.

Generell gilt: Eine psychedelische Erfahrung in Worte zu fassen, ist sehr schwierig. Stell dir vor, du erlebst Millionen von Farben, hast aber nur ein paar wenige zur Verfügung, um ein Bild davon zu malen.

Welchen Nutzen bringen Psychedelika?

Psychedelika haben enormes therapeutisches Potenzial, helfen bei der persönliche Entfaltung, steigern die Kreativität und ermöglichen introspektive, spirituelle und mystische Erfahrungen.

Warum ist Coaching mit Psychedelika sinnvoll?

Im Gegensatz zu langwierigen und oft theoretischen oder verkopften Coachings und Therapien ermöglichen Psychedelika einen sofortigen tiefen, echten und intuitiven Zugang zu sich selbst. Das bewirkt tiefe und dauerhafte Transformation – ohne Abhängigkeit vom Coach oder Therapeuten. Es geschieht ein echtes Upgrade der eigenen Realität.

Welche Psychedelika gibt es?

Die bekanntesten sind LSD (ein synthetisches Mutterkornalkaloid), Psilocybin (der Wirkstoff in „Zauberpilzen“), Mescalin (zum Beispiel aus dem Peyotekaktus gewonnen), Ketamin (ein Anästhetikum), DMT (der Wirkstoff in Ayahuasca) oder MDMA (die wirksame Substanz in Ecstasy).

Viele dieser Substanzen sind vielen Ländern noch illegal. Allerdings findet aufgrund ihrer nachweislich positiven Wirkung und zunehmenden gesellschaftlichn Akzeptanz eine schrittweise Legalisierung statt.

Bei Reality Upgrade werden Psychedelika ausschließlich in einem legalen Rahmen eingesetzt.

Worin unterscheiden sich Psychedelika von anderen „Drogen“?

Wir halten „Drogen“ für das falsche Wort und nutzen lieber die Begriffe „Substanzen“ oder „Medizin“. Im Gegensatz zu süchtig machenden Drogen wie Alkohol, Nikotin, Kokain oder Heroin, welche vor allem das Dopamin- oder Opioidsystem ansprechen und eine stimulierende oder psychisch verdrängende Wirkung haben, wirken Psychedelika auf das Serotoninsystem. Das birgt kein Suchtpotential und ist in einem professionellen Rahmen physisch und psychisch ungefährlich.

Wer Psychedelika nimmt, flüchtet nicht vor sich selbst, sondern macht eine Erkenntnisreise nach innen: Je nach Dosis kommt es zu psycholytischen Erfahrungen mit tiefer Reflexion und Einsichten, ähnlich einer Psychotherapie, sowie zu psychedelischen Erfahrungen, während derer sich die Realität für kurze Zeit auflöst.

Seit wann nutzen Menschen Psychedelika?

Die Menschheit nutzt Psychedelika bereits seit Jahrtausenden, etwa in schamanischen Ritualen. Bereits in Höhlenmalereien wurden Zauberpilze dargestellt. Auch ist ihr Einsatz in vielen Regionen der Erde im Rahmen von Pflanzenmedizin üblich. Sogar die Philosophen des alten Griechenlands haben bereits auf Pilzen philosophiert und uns so wertvolle Einsichten über das Leben beschert. Bis Ende 1960er Jahre war LSD die am meisten beforschte psychoaktive Substanz. Viele therapeutische und kreativitätssteigernde Effekten gelten seit Jahrzehnten als erwiesen.

Warum wurden Psychedelika verboten? Und warum werden sie wieder legalisiert?

Das Verbot von Psychedelika war keine medizinische, sondern eine politische Entscheidung: Zu Zeiten der Gegenkultur in den 1960er Jahren lehnten sich viele Menschen gegen gesellschaftliche Konventionen auf. Häufig genutzte Substanzen wie LSD förderten dies, weil sie es ermöglichen, sich von kulturellen und gesellschaftlichen Prägungen zu lösen. Das sollte unterbunden werden. So verschwanden Psychedelika über Jahrzehnte aus dem Bewusstsein von Öffentlichkeit und Wissenschaft, wurden nur noch heimlich genutzt und die Beforschung ihrer Möglichkeiten aktiv verhindert.

Seit einigen Jahren erleben Psychedelika jedoch eine Renaissance in Gesellschaft, Therapie und Forschung. Auch werden sie nach und nach in vielen Ländern wieder legalisiert bzw. entkriminalisiert (z.B. in Portugal, Niederlande, USA, Brasilien, Peru, Mexiko oder Bolivien), was zu komplexen juritischen Gemengen führt: So kann beispielsweise der Besitz und Gebrauch legal sein, ihr Verkauf aber illegal. Auch sind viele Derivate von Psychedelika legal, in Deutschland etwa bestimmte LSD-Derivate. Oder bestimmte Psychedelika sind eingeschränkt legal beziehungsweise in ihrer Nutzung zweckgebunden, wie etwa MDMA, das in den USA oder Australien zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen zugelassen ist.

Wichtig: Reality Upgrade beachtet die Gesetzgebung und arbeitet in Coachings und Retreats ausschließlich in einem legalen Rahmen.

Welche therapeutischen Effekte haben Psychedelika?

Psychedelika haben vielversprechende therapeutische Wirkungen. Als wissenschaftlich nachgewiesen gilt ihre Wirksamkeit gegen Depressionen, Angststörungen, Süchte, Cluster-Kopfschmerz oder Traumata. Auch bei psychosomatische Erkrankungen sind sie hilfreich sowie bei einzelnen körperlichen Erkrankungen, indem sie das psychische Wohlbefinden verbessern und das Allgemeinwohl steigern und so indirekt zur Verminderung von Erkrankungsspiralen beitragen.

Ein wichtiges Wirkprinzip ist der Aufbau einer emotionalen Schutzschicht gegen Stressoren, man bekommt sozusagen ein „dickeres Fell“ und kann sich emotional geschützt schwierigen Themen stellen und sie verarbeiten. So werden Traumata und Ängste geheilt. Dies kann den Effekt einer jahrelangen Psychotherapie haben – innerhalb nur weniger Stunden! Es kommt zu einem Upgrade des Erlebens, der eigenen Persönlichkeit und der Sicht auf die Welt.

Welche weiteren positiven Effekte haben Psychedelika?

Die Auflockerung fester Denkbahnen durch erhöhte Konnektivität von Neuronen führt zu gesteigerter Kreativität. Man findet leichter unkonventionelle Lösungen – privat wie beruflich, auch nach dem Ende des psychedelischen Trips.

Häufig kommt es zu spirituelle Erfahrungen, tiefer Sinnfindung und Klärung wichtiger Lebensthemen. Auch der Zugang zu Emotionen wird geöffnet, was das emotionale Verarbeiten von Erfahrungen ermöglicht. Man spürt seinen Körper besser, ebenfalls oft dauerhaft. Häufig lösen sich auch aufgestaute oder blockierte Energien, zum Beispiel durch Zittern oder andere unwillkürliche Bewegungen – ein sehr angenehmes anhaltendes Gefühl. Auch sexuelle Blockaden lösen sich, häufig kommt es zur Steigerung der Libido.

Sehr angenehm ist auch die Auflösung des eigenen Ich-Gefühls, des “Egos”. Man fühlt sich erleichtert, weil man sich und seine Probleme weniger wichtig nimmt. Neue Perspektiven ermöglichen eine Bewusstseinserweiterung, die dauerhaft anhält. Man wird insgesamt lockerer, cooler und erlebt außerdem Liebe und Frieden. Das Leben ist schön, es passiert nichts wirklich Schlimmes. Ein echtes Upgrade der Persönlichkeit.

Wie wirken Psychedelika im Gehirn?

Psychedelika wirken vorwiegend über das Serotoninsystem, welches für Wohlgefühl und Zufriedenheit zuständig ist. Sie docken an 5-HT2A-Rezeptoren an, unter anderem in der Hirnrinde, die für Kognition und Wahrnehmung zuständig ist.

Insgesamt erhöht sich die neuronale Aktivität und es werden Transmitter wie Serotonin, Glutamat oder Dopamin freigesetzt. Das führt zu vielerlei Veränderungen im Erleben von Gefühlen, Sensorik und Zeitempfinden. Besonders hilfreich dabei: Diese Erlebnisse werden nicht wie nach einem Traum wieder vergessen, sondern auch später noch erinnert.

Letztlich springen unsere Gedanken aus ihren gewohnten Rillen. Das unterbricht unproduktive Grübeleien und führt zu neuen Perspektiven und Lösungen. Gesteigerte Neuroplastizität, also die Anpassungs- und Lernfähigkeit des Gehirns durch Aufbau und Verdrahtung neuer Nervenverbindungen, fördert eine Neuvernetzung des Gehirns. Selbst eingefahrenes Denken kann nun die Richtung wechseln, vor allem bei depressiven Zuständen eine große Erleichterung: Endlich kann eine gedankliche Verarbeitung schwieriger Themen und Anpassung an neue Umstände stattfinden.

Auch reduziert sich die Aktivität des sogenannten Default Mode Network, einer Gruppe interagierender Hirnstrukturen, die in ihrem Zusammenspiel unser „Ich“ ausmacht. Auch das fühlt sich erleichternd an: Man steht nicht mehr selbst im Mittelpunkt allen Geschehens, nimmt sich weniger wichtig und fühlt sich insgesamt lockerer und entspannter.

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es? Und wie lassen sie sich verhindern?

Bei psychedelischen Reisen kann es auch zu unangenehmen Erlebnissen kommen, zum Beispiel zu Angst, Verwirrung oder zeitweiser Desorientierung. Um das Risiko zu minimieren, sind eine gute Vorbereitung und angenehme sowie sichere Umgebung wichtig, also das richtige „Set und Setting“ für den Trip. Bei Reality Upgrade achten wir auf beides.

Auch psychiatrische Vorerkrankungen wie etwa Psychosen oder eine erhöhte Anfälligkeit für diese sind problematisch: Psychedelika können zum Auslöser erneuter Psychosen werden, was eine genaue medizinische Anamnese vorher notwenig macht.

Sehr selten tritt eine HPPD auf, die Halllucinogen Persisting Perception Disorder. Hierbei kommt es auch nach der psychedelischen Reise zu kurzzeitig verändertem Erleben, so als stünde man noch unter dem Einfluss der Substanz. Diese kurzen so genannten „Flashbacks“ sind jedoch harmlos und verschwinden in der Regel von selbst. Wichtig ist eine gute Integration in der Zeit nach dem Trip. Auch ist eine Heilung der Flashbacks durch integrierende Gespräche möglich.

Ebenfalls unangenehm sind so genannte „Bad Trips“, also das Erleben schlimmer Szenen während der psychedelischen Reise. Sollten diese auftreten, empfehlen wir nicht dagegen anzukämpfen. Besser ist es, sich ihnen zu stellen. Denn häufig haben sie eine symbolische Bedeutung, sollten also durchlebt werden, um sich von ihnen zu befreien. Versucht man sie zu vermeiden oder vor ihnen zu fliehen, können sie sich verstärken oder das zugrundeliegende Trauma bleibt ungelöst. Doch auch schlechte Momente gehören zum Leben – kein Problem, solange wir sie annehmen und gut verarbeiten. Wohl jeder weiß: Nach Nacht kommt Tag. Und ein Bad Trip dauert nur so lange, bis der Good Trip beginnt. Außerdem machen wir immer wieder die Erfahrung, dass selbst unangenehme psychedelische Reisen positive Wirkungen haben, weil sie langfristig heilsame Prozesse in Gang bringen. Insofern sind auch Bad Trips etwas eigentlich Gutes.

Auch Paranoia kann während des Trips auftreten. Dann kommt es zu Misstrauen, ungerechtfertigten Verdächtigungen oder dem Gefühl manipuliert zu werden. In diesem Fall beruhigen wir unsere Klienten oder erhöhen die Dosis der Substanz, um willentliche Kontrolle zu vermindern. Dann verschwindet auch die Paranoia. An körperlichen Nebenwirkungen kann es zu Übelkeit, Erbrechen, erhöhtem Blutdruck, Herzrasen oder Muskelzuckungen kommen. Die sind für körperlich gesunde Menschen harmlos und oft sogar  therapeutisch sinnvoll: Symbolisches Erbrechen reinigt seelisch, Spannungen und Konflikte werden ausgezittert oder wichtige Erinnerungen noch einmal emotional durchlebt. All das hat heilende Effekte, man fühlt sich hinterher erleichtert und voller Energie. Natürlich minimiert eine vorherige medizinische Anamnese das Risiko. Wir achten darauf, dass keine ernsthaften körperlichen Erkrankungen oder Medikamentenwechselwirkungen gefährlich werden.

Kritisch ist der unkontrollierte Mischkonsum mehrerer Substanzen. Hierbei können sich einzelne Wirkungen gegenseitig aufheben oder einander verstärken. Das kann zu intensiven, unerwünschten Effekten führen. Auch in einem unkontrollierten Partysetting sind unangenehme Überraschungen möglich, vor allem ohne gute Vorbereitung, Begleitung und Integration.

Wir empfehlen daher ein professionelles Setting in einem geschützten Rahmen mit intensiver Vorbereitung, erfahrener Begleitung und guter Integration nach der psychedelischen Reise.

Wie sieht die Begleitung bei Reality Upgrade aus?

Wir legen großen Wert auf einen professionellen Rahmen. Das beinhaltet nicht nur die äußeren Umstände an schönen, geschützen Orten, sondern vor allem die Begleitung: All unsere Coachs und Guides haben eigene, oft jahrelange Substanzerfahrung. Sie können sich daher besonders empathisch einfühlen und auf alles eingehen, was während des Trips geschieht. Auch ist uns hohe fachliche Kompetenz wichtig. Unsere Teams setzen sich daher interdisziplinär zusammen: Bei uns begleiten etwa ausgebildete Coachs, Psychologen, Mediziner, spirituelle Lehrer oder Körpertherapeuten. Egal, was unsere Klienten während ihrer Reise brauchen – sie bekommen es. Ganz besonders achten wir auf die persönliche Integrität, Lebenserfahrung und menschliche Reife aller Teammitglieder: Wer bei uns begleitet, hat seine eigenen Themen im Griff, beruflich oft einen selbstständigen oder unternehmerischen Hintergrund, steht also mit beiden Beinen im Leben, ist stresserprobt und kann Halt und Orientierung geben. So fühlen sich unsere Teilnehmer mit ihren Themen angenommen, sicher und geborgen, wozu auch ein ungewöhnlich hoher Betreuerschlüssel beiträgt. Egal, was passiert: Es ist immer jemand da, wenn du ihn brauchst.

Vorherige Gespräche, Lehrvideos und eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe garantieren eine gute Vorbereitung. Die Retreats und Coachings finden in einer geschützten und liebevoll unterstützenden Umgebung außerhalb des gewohnten Umfelds statt, sodass sich jeder auf seine inneren Prozesse einlassen kann. Bevor es losgeht, schaffen wir eine vertraute, lockere und positive Stimmung. Hierbei helfen zum Beispiel Gespräche, Coachingübungen oder gemeinsame Meditation.

Je nach Ort und Möglichkeiten des Retreats nutzen wir außerdem unterstützende sinnliche Erfahrungen wie Musik, Klänge, Düfte, Berührungen, Sensual Dance, Meditationen, Yoga, Eisbaden oder Temazcal. Auch bauen wir die Natur ins sinnliche Erleben ein, wie etwa Dschungel, Wald oder das Baden im Meer, in Cenoten oder einem See.

Was ist besser: Einzelcoachings oder Retreats?

Das lässt sich nicht pauschal sagen, beides hat Vorteile.

In Einzelcoachings liegt der Fokus beim Klienten, der auf seiner psychedelischen Reise von einem oder zwei Coachs begleitet wird. Manche Menschen sind ungern Teil einer Gruppe oder legen besonderen Wert auf persönliche Begleitung und Betreuung. Vor allem, wenn absehbar ist, dass das Coching intensiv wird und Prozesse individuell begleitet werden müssen, ist ein Einzelcoaching sinnvoll. Auch scheuen viele eine erste Erfahrung mit Psychedelika in einer Gruppe. Die Anwesenheit anderer verunsichert oder stört sie. Auch legen manche beonders viel Wert auf Privatsphäre. In diesen Fällen raten wir zu einem mehrstündigen Einzelcoaching.

Die Vorteile von Retreats liegen in der Gruppe und ihrer mehrtägigen Dauer, was ein tieferes Einlassen auf die Prozesse ermöglicht. Die verschiedenen Programmbestandteile sowie die besonderen Orte, an denen unsere Retreats stattfinden, schaffen einen idealen Rahmen. Und die Anwesenheit anderer ermöglicht tiefe menschliche Verbundenheit und eine gesunde Relativierung der eigenen Perspektiven: So sehr wir uns als Individuen empfinden mögen, so ähnlich sind wir einander oft im Erleben unserer Themen. Da tut es gut, einander zu spüren, zu spiegeln und zu unterstützen. Und: Gemeinsam zu trippen schafft dauerhafte Freundschaften, das erleben wir immer wieder.

Gerne beraten wir dich in einem persönlichen Gespräch, was besser für dich passt. Doch egal, wofür du dich entscheidest: Sowohl in Einzelcoachings als auch in Retreats kannst du wichtige Prozesse intensiv und sicher durchleben. Versprochen.

Was kosten Retreats und Einzelcoachings bei Reality Upgrade?

Die Kosten eines Einzelcoachings bei Pia Isabel Rössle beginnen bei 3.500,- zzgl. MwSt. Sie erhöhen sich je nach Dauer, zusätzlicher Begleitung oder unterstützenden Methoden wie Human Design oder dem Einsatz von The Vibe, einer die Prozesse intensivierenden Frequenzliege. Gegebenenfalls sind auch Einzelcoachings bei Teammitgliedern möglich und sinnvoll. Bitte sprich uns bei Interesse an, um das ideale Setting für dich zu finden.

Reality Upgrade Retreats in den Niederlanden kosten pro Person 2.500,- EUR zzgl. MwSt. Im Preis enthalten sind alle Elemente des Retreats sowie Übernachtung und Verpflegung. Anreise und Abreise werden von dir selbst organisiert und erfolgen auf eigene Rechnung.

Unsere Reality Upgrade Retreats in Mexiko werden anders kalkuliert, je nach Retreat Center und Zimmerkategorie bzw. Unterkunft. Bitte erfrage unsere Konditionen gesondert. Auch hier werden Anreise und Abreise von den Teilnehmern selbst organisiert und erfolgen auf eigene Rechnung. Gerne beraten wir dich bei der Reiseplanung.

Welche Psychedelika kommen bei Reality Upgrade zum Einsatz?

Wir orientieren uns an den legalen Rahmenbedingungen am Ort des Coachings oder Retreats sowie am individuellen Bedarf unserer Klienten.

Wie intensiv werden die Erfahrungen bei Reality Upgrade?

Unser Ziel ist es, im für dich idealen Setting und mit der optimalen Dosierung das bestmögliche Ergebnis zu bewirken. Häufig reicht ein einziger Termin für dauerhafte Verbesserungen im Leben. Die Intensität der Erfahrungen gestalten wir nach den individuellen Bedürfnissen des Klienten. Dabei lassen sich grob zwei Intensitätsstufen unterscheiden: psycholytische und psychedelische. Bei psycholytischen Erfahrungstiefen sind mit dem Klienten noch weitgehend reflektierte Coachingprozesse möglich, man kann miteinander bei erweitertem Bewusstsein arbeiten. Bei psychedelischen Erfahrungstiefen löst sich die Realität teilweise auf und ermöglicht Prozesse jenseits des bewussten Denkens und außerhalb willentlicher Selbstkontrolle.

Kommen weitere bewusstseinserweiternde Methoden zum Einsatz?

Wir nutzen bei Reality Upgrade auch ergänzende Methoden, um die Limitationen des Alltagsbewusstseins zu überwinden, wie etwa Musik, tiefe Meditationen oder Körperübungen. Beim Sensual Dance tanzen wir intuitiv zu einer eigens zusammengestellten Playlist. Das lockert die Stimmung auf, insbesondere vor psychedelischen Reisen, und mündet oft gefühlt in eine Art Party.

Auch ohne Substanzen sind psychedelische Zustände erreichbar, etwa in Breathwork-Sessions durch angeleitete Atemtechniken. Diese führen wir regelmäßig in Reality Upgrade Retreats durch.

Weitere sinnliche und bewusstseinserweiternde Erfahrungen mit oder ohne Substanzen wie Eisbaden, Sauna, Temazcal (rituelle mexikanische Schwitzhütte) oder einer Ayahuasca-Nacht mit schamanischer Begleitung bereichern unser Programm, je nach Land und Möglichkeiten der jeweiligen Retreat-Center.

Welche spirituellen Erfahrungen sind möglich?

Eine der bewegendsten Erfahrungen psychedelischer Reisen ist innerer Frieden. Alles ist gut, alles darf sein, alles ist anzunehmen. Diese totale Akzeptanz geht mit einem Gefühl von Einheit einher. Alles ist miteinander verbunden. Wir sind Teil von etwas Größerem, Höherem, der ganzen Menschheit, der Natur, dem Kosmos. Diese Aufhebung von Trennung und das Durchschauen der uns umgebenden „Matrix“ als einer Art Illusion, in der wir uns wie Spieler in einem Spiel bewegen und es selbst mitgestalten, lässt uns die eigene Rolle im Leben erkennen und annehmen. Je nach Tiefe der Erfahrung begreifen wir den Kreislauf des Lebens bis hin zur Akzeptanz der eigenen Sterblichkeit. Oft kommt es auch zum Erleben von etwas Mystischem, Göttlichem, was mit tiefer Demut und Dankbarkeit erfüllt. Die Problemchen unserer kleinen Leben und unseres Alltags rücken in den Hintergrund, wir sehen ein größeres, wunderschönes Bild, in welchem alles genau so geschieht, wie es sein soll. Wir gewinnen Urvertrauen in die Existenz an sich.

Ähnliche Zustände spiritueller Weisheit und tiefen Friedens lassen sich mit „herkömmlichen“ Methoden auch ohne Substanzen erreichen, zum Beispiel durch Meditationen, Achtsamkeit, schweigen, beten, sich verlieben, dem Lesen wichtiger Schriften oder in Seminaren und Retreats. Der Unterschied: Psychedelische Reisen ermöglichen diese Erfahrungen sofort und erreichen dank des geweiteten Bewusstseins tiefere Erkenntnisschichten.

Wie kannst du dich auf Reality Upgrade vorbereiten?

Nichts von dem, was wir hier schreiben, denken wir uns aus oder spiegelt allein unsere subjektive Sicht wider. Auch wollen wir dich nicht zu einer psychedelischen Reise überreden. Daher empfehlen wir, dich vielseitig, unabhängig und umfangreich zu informieren. Die Berichterstattung über Psychedelika hat enorm zugenommen, in allen Medien. Egal ob in Büchern, Zeitungen, Magazinen, Doku-Serien, Filmen oder auf Social Media – das Wissen über Psychedelika und ihre Wirkungen verbreitet sich immer mehr.

Ein paar Ideen: Auf unserer Instagram-Seite findest du Impulse zu uns und unserer Arbeit. An Büchern empfehlen wir „Higher Self“ von Gregor Hasler, „Verändere dein Bewusstsein“ von Michael Pollan und „Warum Ziele Quatsch sind“ von Stefan Frädrich. Zu „Verändere dein Bewusstsein“ gibt es auch eine vierteilige Netflix-Serie. Empfehlenswert sind auch die Dokus „Psychedelische Abenteuer. Have a good Trip!“ sowie „Fantastic Fungi“. Für Freunde guter Fiction empfehlen wir die Serie „Nine Perfect Strangers“ mit Nicole Kidman.

Welche Rolle spielen Psychedelika in der Zukunft?

In der Psychotherapie zeichnet sich ab: Der Einsatz von Psychedelika hat das Potenzial für therapeutische Revolutionen. Viele herkömmliche medikamentöse und psychotherapeutische Verfahren werden in einigen Jahren als überholt gelten.

Wir sind überzeugt: Im Rahmen der schrittweisen weltweiten Legalisierung haben Psychedelika bald immer mehr positive Auswirkungen auf Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Persönlichkeitsentwicklung, Umwelt und Natur. Wir werden alle bewusster – und treffen besser Entscheidungen.

„Ich bin immer noch unsicher, was soll ich tun?“

Uns ist wichtig, dass du dich freiwillig und mit innerer Offenheit für ein psychedelisches Retreat oder Coaching entscheidest. Zweifel und Ängste sind normal. Aber das sind sie auch vor Prüfungen in Schule und Ausbildung, der ersten Fahrstunde oder dem ersten Kuss. Und wohl jeder weiß: Erst das Überwinden von Ängsten ermöglicht neue Erfahrungen.

Lass uns in einem persönlichen Gespräch herausfinden, ob Reality Upgrade das Richtige für dich ist. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Der neue Level

Unsere Coaches und Begleiter sind empathisch, engagiert, professionell und bringen Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen ein: etwa als Psychologen, Ärzte, Unternehmer oder spirituelle Lehrer. Und sie sind sich einig: Psychedelika ermöglichen tiefgreifende und dauerhafte Verbesserungen in kürzester Zeit. Das wissen sie nicht nur dank der Begleitung anderer, sondern auch durch intensive eigene Erfahrungen mit Psychedelika.

Unsere nächsten Termine

Reality Upgrade Mai 2024
10.05.2024
bis
12.05.2024
Niederlande
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade Juni 2024
14.06.2024
bis
16.06.2024
Niederlande
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade Juli 2024
06.07.2024
bis
08.07.2024
Niederlande
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade August 2024
16.08.2024
bis
18.08.2024
Niederlande
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade September 2024
06.09.2024
bis
09.09.2024
Niederlande
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade November 2024
22.11.2024
bis
26.11.2024
Mexiko – Riviera Maya
Jetzt Informationen anfordern
Reality Upgrade Dezember 2024
03.12.2024
bis
08.12.2024
Mexiko – Baja California
Jetzt Informationen anfordern

Zitate von unseren Teilnehmern

Interessiert?

Dann melde dich bei uns.

Informationen anfordern

Trage einfach deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und/oder deine Telefonnummer ein und wir senden dir mehr Informationen zu.

Danke! Wir haben deine Anfrage erhalten.
Sorry, das hat nicht geklappt.